Nachwuchs-Koproduktionsinitiative der WEP Productions auf der Berlinale 2018

Teams stehen fest

Die Teilnehmer-Teams zur JETS (Junior Entertainment Talent Slate) Initiative stehen fest: Insgesamt 26 Filmprojekte aus fünf verschiedenen Ländern werden bei JETS 2018 im Rahmen der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin dabei sein, darunter auch zwei Projekte aus Niedersachsen/Bremen: A LITTLE WOLF, eingereicht von Cedar Wolf und Thomas Loos, und FORTUNE RECIPES, eingereicht von Julia Dordel und Guido Tölke.

Am 20. Februar 2018 können die ausgewählten NachwuchsregisseurInnen und ProduzentInnen ihren ersten, zweiten oder dritten fiktionalen Langfilm vor deutschen, britischen, kanadischen, finnischen und irischen Produzenten, Sales Agents, Finanzierungs- und Verleihfirmen pitchen. Idealerweise gibt es am Ende Koproduktionen mit Beteiligung von zwei Ländern. JETS hatte bereits zum zweiten Mal junge Filmemacher zu einem Koproduktionspitch im Rahmen der Berlinale aufgerufen.

Die von WEP Productions und WEP UK Productions organisierte Veranstaltung wird gefördert vom Irish Film Board, Telefilm Kanada, FilmFernsehFonds Bayern, HessenFilm und Medien, Finnish Film Foundation und nordmedia.