nordmedia controlling tool

Projektcontrolling und Verwendungsnachweis leicht gemacht

Am Ende der Projektlaufzeit muss der nordmedia bzw. der PwC ein formgebundener Verwendungsnachweis vorgelegt werden.

Um Ihnen die Abwicklung Ihrer geförderten Projekte und die Erstellung des Verwendungsnachweises in der geforderten Form zu erleichtern, bieten wir Ihnen hier ein Excel-Tool zum Download an, mit dem kleinere und mittlere Projekte aufbereitet werden können. Selbstverständlich können Sie auch weiterhin Ihre eigenen Programme und Vorlagen verwenden.

Das Tool liegt in zwei Versionen vor:

Version FILM ist mit Kostenarten für Film- und Fernsehprojekte gemäß gängiger Kalkulationsschemata ausgestattet und berücksichtigt z.B. auch die Höhe der Handlungskosten, Überschreitungsreserve, etc.

Version PROJEKT für alle übrigen Projekte ist so frei eingerichtet, dass die Kostenarten beliebig ausgewählt und angepasst werden können.

Und so geht's:
Sie erfassen einmal die dem Fördervertrag zugrunde liegende Kalkulation (Zwischensummen) und einige Vertragsdaten sowie fortlaufend die Kostenbelege.

Das Tool ermöglicht eine effiziente Kostenkontrolle (Soll-Ist-Vergleich, Kostenstand), zeigt den Stand der Finanzierung und den aktuellen Mittelbedarf im Projekt. Weitere Informationen sind z.B. die aktuelle Höhe der bereits angefallenen Regionaleffekte, des Eigenmitteleinsatzes (Eigenanteil) oder die Höhe der Umsatzsteuerverbindlichkeit gegenüber dem Finanzamt (sofern Aufstockungsmittel vergeben wurden). Die Auswertung des abgeschlossenen Projekts und die Aufstellung der Kostenbelege dienen im Rahmen des Verwendungsnachweises zur Vorlage bei der PwC.