TV-Markt im Umbruch: #DISRUPTIVE INNOVATION 2015

Der Kongress #DISRUPTIVE INNOVATION am 26.11.2015 in Hannover gibt einen Überblick zu kontemporären, zukunftsweisenden Trends: Veränderte Marktbedingungen und Strategien, die neue Rolle der NutzerInnen im medialen und technologischen Wandel sowie innovative Formate und Darstellungsweisen stehen im Fokus. Das Themenspektrum umfasst Innovation und Disruption, Technologie und Content mit Fokus auf einen konvergenten Bewegtbildmarkt.

Welche Strategien benötigen diese neuen Marktbedingungen? Ermöglichen die NutzerInnen als Treiber des Wandels durch Interaktion Markenbildung und neue Wertschöpfungspotentiale? Welche Rolle spielen internationale Player, die sich auf dem non-linearen Markt positionieren? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Programms.

Ein gesonderter Schwerpunkt liegt außerdem auf der Implementierung von Veränderung: Welche neuen Managementtechniken braucht es hierfür und was können erfahrene Akteure von jungen Start-ups und Unternehmensgründungen lernen?

In einem vielfältigen Programm aus Keynotes und Vorträgen, Good-Practice-Cases und Diskussionsrunden präsentieren hochkarätige Referentinnen und Referenten Einblicke in aktuelle Branchenthemen.

REFERENTEN UND REFERENTINNEN

Friederike Behrends ist Senior Strategy Advisor bei Magine Holding - einem cloudbasierten Onlinestreamingdienst, der eine App zur personifizierten Gestaltung des TV-Programms entwickelt hat. Neben ihrer Arbeit bei Magine TV berät Behrends nationale und internationale Mandanten aus der Medien- und Internetbranche als Rechtsanwältin.
Produzent, Regisseur und Spieledesigner Thomas Wallner arbeitet in den Bereichen Spielfilm, Fernsehen und interaktive Medien. Er verwirklicht innovative medienübergreifende Produktionen für das Fernsehen und definiert mit seinen Ideen und Konzepten die Grenzen der interaktiven Erzählung neu. Zu Wallners Repertoire gehört u.a. POLAR SEA 360°, die weltweit erste 360°-Video-Dokumentation.
Best Practice Beispiele zum Thema Smart Production werden von Björn Staschen, NDR/ARD Newsroom Hamburg und Best Practice - ‘Umgang mit You Tube, Facebook, Instagram, What’sApp’ werden von Philipp Goewe und Yvonne Olberding, Leitung NDR WebVideoUnit vorgestellt. Einen Vortrag zum Thema 'Research and Development in der Fernsehindustrie' wird von Herr Dr. Andreas Ettenhuber, Vice President Format & Brand Research/ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, präsentiert.

ZIELGRUPPEN

Der Kongress richtet sich an erfahrene RedakteurInnen und FormatentwicklerInnen sowie Young Professionales, VolontärInnen und Trainees gleichermaßen. Sowohl Branchenakteure als auch der Nachwuchs sind auf die Expo Plaza geladen, um bedeutende Medieninnovationen kennenzulernen und zu diskutieren. Zudem spricht das Programm Entrepreneure und GründerInnen im Bereich Bewegtbild an.

In den Vorjahren begeisterten media ahead - Zukunftskongress für digitale Medien (2013) und #DISRUPTIVE INNOVATION - MEDIA. CHANGE. POTENTIAL (2014) jeweils rund 130 Branchenakteure für den digitalen Wandel. In 2015 rücken wir nun den Bewegtbildmarkt ins Zentrum des erfolgreichen Branchenevents.