"Die große Waldinventur"

Reportage von Christian Leunig

Sendetermine: Di, 22.08.2017, 18.15 Uhr, NDR-Fernsehen (Erstausstrahlung); Do, 24.08.2017, 11.30 Uhr, NDR-Fernsehen

Im Nationalpark Harz wird im Wald gezählt. Zum ersten Mal seit seinem Bestehen soll eine umfassende Inventur Aufschluss darüber geben, wie viele Bäume, Pflanzen und Tiere auf den knapp 24.000 Hektar zu finden sind.

Nach der über 1.000-jährigen Bestimmung als Nutzwaldbetrieb soll der Harz jetzt nach und nach der Natur zurückgegeben werden. Die große Waldinventur beleuchtet den Ist-Zustand und wirft dabei auch einen Blick in die Zukunft. Das Mammutprojekt der groß angelegten Waldinventur gibt den Mitarbeitern nach und nach die Naturgeheimnisse des Nationalparks preis, zum Beispiel durch die Brutvogelkartierung oder die Käferzählung. Das TV-Feature begleitet die Bestandssaufnahme der unterschiedlichen Ökosysteme.

Text: NDR

Fotos: © NDR/AZ MEDIA TV

Produktion: AZ MEDIA TV GmbH

Gefördert mit Mitteln der nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH.


Siehe auch: DIE GROSSE WALDINVENTUR