10. Film- und Medienforum Niedersachsen erstmals mit Projekt-Pichting-Panel

6. bis 8. November 2019, Kloster Lüne + SCALA Programmkino, Lüneburg

Welche Infrastruktur braucht es für Filmproduktionen in Niedersachsen? Was schauen junge Menschen und was passiert noch in Sachen Digitalisierung?  Auf dem 10. Film- und Medienforum Niedersachsen werden vom 6. bis 8. November 2019 diese und weitere aktuelle Themen rund um Kino, Film & Fernsehen diskutiert. ProduzentInnen, RegisseurInnen, TV-RedakteurInnen und AutorInnen stellen im Kloster Lüne und im Scala Programmkino innovative Projekte vor und berichten über deren Umsetzung und die Resonanz beim Publikum. Mit dabei sind auch ReferentInnen aus Sendern, Politiker, VertreterInnen von Produktionsfirmen, Verbänden und vielen anderen Medienbereichen. Im SCALA Programmkino stehen abends aktuelle Filme aus Niedersachsen auf dem Programm.

Projekt-Pichting-Panel zum Auftakt

© Kerstin Hehmann
© Kerstin Hehmann

Am Mittwoch, den 6. November 2019, wird es ab 15.00 Uhr erstmals ein Pitching-Panel von Projektideen und Drehbüchern bzw. Projekten in Entwicklung mit Niedersachsen und Bremen-Bezug geben. Auf dem Panel sind RedakteurInnen und ProduzentInnen und weitere vertreten, um sich Pitches von Film-Projekten anzuhören und ihr Feedback zu geben. Die Projekte bekommen jeweils fünf Minuten Zeit für den Pitch, weitere fünf Minuten sind für Fragen und Antworten eingeplant, ab 17.00 Uhr gibt es dann ca. 45 Minuten Zeit für individuelle Treffen und Austausch untereinander.

Ihre Teilnahme auf dem Panel haben bisher zugesagt: Torsten Götz (Development Produzent Studio Hamburg), Reinhard Beetz (Gebrüder Beetz Filmproduktion Hamburg), Timo Großpietsch (Dokumentation- und Reportage-Abteilung des NDR), Patrick Poch (NDR, Redakteur Abteilung Film, Familie & Serie), Monika Schäfer (NDR ARTE), Tim Schaefer (Cineteam), Joachim Kühn (RealFiction), Inka Milke (IMFilm), Dr. Michael Heiks (TV Plus GmbH), Jochen Coldewey (nordmedia), weitere sind angefragt.

Bewerbungen für die Pitches sind ab sofort per E-Mail an Bernd Wolter möglich: wolter@filmbuero-nds.de

Veranstalter des Film- und Medienforums ist das Film & Medienbüro Niedersachsen, in Kooperation mit der AG DOK und weiteren Partnern. Förderer sind das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen / Bremen mbH, das Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg und die Wirtschaftsförderung Lüneburg. Mit freundlicher Unterstützung von Chaussee SoundVision, in Kooperation mit SCALA Programmkino Lüneburg

Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Programm unter: 10. Film- und Medienforum Niedersachsen Lüneburg