Berlinale 2021: normedia-geförderte Produktionen auf dem European Film Market

Online vom 1. bis 5. März 2021

Das Film & Medienbüro Niedersachsen (FMB) führt auch in 2021 Screenings nordmedia-geförderter Produktionen auf dem European Film Market durch. Seit 30 Jahren organisiert das FMB diese Vorführungen für ein Fachpublikum auf dem EFM, einem der wichtigsten internationalen Filmmärkte. In diesem Jahr findet der European Film Market erstmals ausschließlich online statt.

Ohne (gezieltes) Marketing keine ZuschauerInnen. Das gilt auch für das EFM-Screening. Deshalb bietet das Film & Medienbüro seit 2017 interessierten FilmemacherInnen und ProduzentInnen einen mehrtägigen EFM-begleitenden Workshop an. Dr. Julia Dordel (Dorcon Film) bereitete die TeilnehmerInnen auf die Präsentation ihrer Filme beim Filmmarkt vor, gab ihnen Hintergrundinformationen über die Markt- und Vertriebssituation und Tipps wie der passende Weltvertrieb gefunden werden kann.

Für den ersten Workshoptag konnte zudem Andrea Schütte (Tamtam-Film) gewonnen werden, die zahlreiche Insider-Tipps für einen erfolgreichen EFM aus Produzentinnensicht gab. Beim zweiten Termin berichtete Manola Novelli (Pluto Film) über die Arbeit der Weltvertriebe. Er gab wertvolle Hinweise dazu, wie Fallstricke vermieden werden können, wenn der ersehnte Vertriebsvertrag abgeschlossen wird.

Die Filme:

DIE DACHRINNE
DIE DACHRINNE

In der Zeit vom 2. bis 4. März 2021 werden die Dokumentarfilme TOXIC BUSINESS, DIE LETZTEN REPORTER und GOSIA@TOMEK gezeigt sowie die Kurzfilme TANTE ÜMMÜ, DIE DACHRINNE und NOCTUIDAE. Außerdem sind die Spielfilme RAZZMATAZZ und HURENSÖHNE - EIN REQUIEM sowie die Pilotfolge der Serie DIE MORDAPOSTEL zu sehen.


Mit den EFM-Vorführungen wird die nationale und internationale Auswertung nordmedia-geförderter Filme unterstützt. Die Vorführungen auf dem European Film Market der Berlinale sind der Branche vorbehalten und nur mit einem Market Badge zu festen Terminen online zugänglich.

Timetable:

NOCTUIDAE
NOCTUIDAE
  • DIE MORDAPOSTEL, Series Screenings 1, Di, 02.03.2021, 17.40 Uhr
  • DIE LETZTEN REPORTER, Virtual Cinema 37, Mi, 03.03.2021, 14.00 Uhr
  • RAZZMATAZZ, Virtual Cinema 37, Mi, 03.03.2021,  15.45 Uhr
  • GOSIA@TOMEK, Virtual Cinema 37, Mi, 03.03.2021, 17.45 Uhr
  • TOXIC BUSINESS, Virtual Cinema 37, Do, 04.03.2021, 10.00 Uhr
  • HURENSÖHNE - EIN REQUIEM, Virtual Cinema 37, Do, 04.03.2021, 11.00 Uhr
  • NOCTUIDAE, Virtual Cinema 37, Do, 04.03.2021, 12.10 Uhr
  • DIE DACHRINNE, Virtual Cinema 37, Do, 04.03.2021,  12.45 Uhr
  • TANTE ÜMMÜ, Virtual Cinema 37, Do, 04.03.2021, 13.20 Uhr


Weitere Informationen: filmbuero-nds.de