Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

ST. LOUIS (AT)

Genre
Dokudrama
Format
HD
Länge
90 min
Land/Jahr
DE 2019/2020
Regie
Ben von Grafenstein

1939 scheint das Passagierschiff "St. Louis" die letzte Rettung für über 900 Juden - sie wollen dem NS-Regime in Deutschland entkommen und nach Kuba auswandern. Doch die Reise wird zu einer Irrfahrt, kein Land will die Flüchtlinge aufnehmen.

ST. LOUIS verbindet in einer Doku-Fiktion die Geschehnisse im Jahr 1939 mit den aktuellen Gegebenheiten und Gefühlen an Bord von Flüchtlingsbooten. Wie haben sich aus Nazideutschland vertriebenen Juden gefühlt - und warum können wir aus dieser Geschichte heraus mehr über die aktuelle Situation in Europa und der Welt lernen?

Das Dokudrama erzählt die fiktive Geschichte von Martha und ihrer Familie, die auf ein neues Leben weit weg von Nazideutschland hofft. Der Plan geht nicht auf. Obwohl die "St. Louis" bereits vor Havanna vor ankert, kommt der Befehl, nach Deutschland zurück zu kehren. Das bedeutet für alle Flüchtlinge an Bord: „Heim ins Reich“ - und sofort ins KZ. Kapitän Gustav Schröder ist verantwortlich für das Schiff, die Crew und die Passagiere und wird jetzt unfreiwillig Herr über Leben und Tod der Flüchtlinge. Schröder ist Mitglied der NSDAP. Aber er kann die Rückfahrt der Juden nach Deutschland nicht mit seinem Gewissen vereinbaren. Dafür riskiert er alles, sogar sein Schiff.

Das Dokudrama ST. LOUIS verbindet inszenierten Szenen mit Original-Filmaufnahmen und emotionalen Interviews mit noch lebenden Zeitzeugen, Passagieren der MS "St. Louis".

Buch: Susanne Beck, Thomas Eifler

Regie: Ben von Grafenstein

Produktion: UFA Fiction GmbH

Produzent: Marc Lepetit

Produktionsleitung: Felix Gerd Schneider

Herstellungsleitung: Dirk Ehmen

Kamera: Raphael Beinder

Ton: Ingo Voelker

Schnitt: N.N.

Musik: N.N.

Szenenbild: Susanne Abel

Locationscout: Catarina Gaspar

Kostüm: Markus Maria Ernst

Maske: Maria Almeida Nani & Sandra Meleiro

Darsteller: Ulrich Noethen, Britta Hammelstein, Johannes Kienast, Florian Panzner, Golo Euler, Attila Georg Borlan, Virgílio Castelo, Luís Esparteiro, Elgar do Rosario, Gabriela Barros, Pedro Lacerda, João Craveiro, Daniel Viana, Raimundo Cosme, Eric Da Silva

Redaktion: Marc Brasse, NDR

Fotos: David Dollmann

Drehorte: Portugal (MS Funchal in Lissabon; Cinemate Studio, Loures)

Drehzeit: 06.05.-17.05.2019

Produktionsstand: Durchführung

Förderung: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion); Instituto do Cinema e Audiovisual (ICA); Tourismo de Portugal

 

Information:

UFA Fiction GmbH

Marc Lepetit

Dianastraße 21

14482 Potsdam

Tel.: +49 (0)331-706 02 00

Fax: +49 (0)331-706 02 01

E-Mail: info@ufa-fiction.de

www.ufa-fiction.de