Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

KEIN LAND IN SICHT (AT)

Genre
Dokumentarfilm
Format
2K
Länge
90
Land/Jahr
DE 2020
Regie
Mathias Max Herrmann

In den 1980er Jahren besucht ein junger Mann regelmäßig seinen israelischen Schauspiellehrer in dessen Haus im Ruhrgebiet. Eines Tages macht er dort eine unerwartete Entdeckung: Für einen Moment sieht er die Heimat des Lehrers wie durch dessen Augen.

Heute, dreißig Jahre später, unter dem Eindruck der andauernden politischen Konflikte im Nahen Osten, macht sich der Schüler von damals auf den Weg nach Israel und begibt sich auf die Spuren seines Lehrers. Dessen altes Mülheimer Haus hat er mit im Gepäck. Als reale Installation, aufgestellt in einer fremden Landschaft, als Erinnerungsraum und als Grenze zwischen Heimat und Fremde, Haus und Landschaft.

In einer Montage aus Dokumentation und fiktiven Rückblenden begleitet der autobiografische Film den Weg des Schauspielschülers damals und seine Spurensuche heute. Eine Recherche mit vielen Begegnungen in Israel und Deutschland, bei der vor allem Fragen entstehen: Was ist Heimat, wie funktioniert Tradition und - nicht zuletzt - was ist das Potential des Theaters.

Buch, Regie, Produzent: Mathias Max Herrmann

Dramaturgische Beratung: Daniela Kinateder

Koproduktion: hyparschall Ton Film GbR

Kamera: Mathias Max Herrmann, Frank Henne

Schnitt: Andreas Wilhelm Spengler

Postproduktion: Spengler Medien GmbH

Musik: N.N.

Szenenbild, Kostüm: Maret Tamme

Locationscouts: Firas Roby (Israel), Klaus Herrmann (Deutschland)

Mitwirkende: Joseph Peschko, Mathias Max Herrmann, Tom Lewy, Olga Levitan, Orna Millo, Nava Levi, Mima Millo u. v. a.

Drehorte: Deutschland (Hannover, Mülheim/Ruhr, Duisburg, Berlin), Israel (Tel Aviv, Akko, Jerusalem, Haifa)

Drehzeit: 05/2017-03/2019

Produktionsstand: Endfertigung

Förderung: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH in Kooperation Film- und Medienbüro Niedersachsen (mediatalents Niedersachsen, Postproduktion)
 

Information:

Mathias Max Herrmann

Tel.: + 49 (0)160-97697093

E-Mail: herrmann@mathiasherrmann.eu