Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

DAS TEUFELSMOOR

Genre
Fernsehfilm
Format
HD
Länge
90 min
Land/Jahr
DE 2017/2018
Regie
Brigitte Maria Bertele

Nach dem Tod ihres Vaters fährt Inga Hauck gemeinsam mit ihrem sechsjährigen Sohn Max in ihr Heimatdorf. In ihrem Elternhaus trifft sie auf Anna Kertesz. Ingas Eltern hatten Anna vor 28 Jahren zu sich genommen, nachdem Annas erwachsener Bruder Zoltan auf rätselhafte Weise verschwunden war. Seit diesem Tag wird auch Ingas Bruder Magnus vermisst. Er war damals sechs Jahre alt - so wie Ingas Sohn Max jetzt. Es besteht der Verdacht, dass Zoltan Magnus verschleppt hat. Anna ist allerdings fest davon überzeugt, dass ihr Bruder unschuldig ist.

Im Dorf wird Inga von bruchstückhaften Kindheitserinnerungen und Visionen heimgesucht, während sich die Dorfbewohner immer feindseliger verhalten. lnga wird auf diese Weise nach und nach von der Vergangenheit eingeholt. Dann verschwindet auch ihr eigener Sohn Max spurlos...


Following the death of her father, Inga Hauck returns to her home village together with her six year-old son Max. In her parents’ house, she bumps into Anna Kertesz. Inga’s parents took Anna in 28 years ago after Anna’s grown-up brother Zoltan had disappeared under mysterious circumstances. Since that day, Inga’s brother Magnus has also been missing. He was then six years-old - the same age as Inga’s son Max now. It is suspected that Zoltan abducted Magnus. Anna is totally convinced, however, that her brother is innocent.

While the villagers become increasingly hostile towards her, Inga is haunted by fragmentary childhood memories and visions. In this way, the past gradually catches up on Inga. Then her own son Max also disappears without a trace...

Buch/script: Corinna Vogelsang

Regie/director: Brigitte Maria Bertele

Produktion/production: Nordfilm GmbH

Produzentin/producer: Heike Streich

Produktionsleitung/production manager: Hartmut Damberg

Herstellungsleitung/line producer: Sibylle Maddauss

Aufnahmeleitung/unit manager: Olaf Schwarck

Kamera/camera: Sten Mende

Oberbeleuchter/first gaffer: Justus Hasenzahl Tavares

Ton/sound: Ben Krüger

Schnitt/editing: David J. Rauschning

Musik/music: Christian Biegai

Szenenbild/set design: Reinhild Blaschke

Kostümbild/costume design: Gioia Raspé

Maske/make-up: Uta Spikermann, Grit Kosse

Darsteller/actors: Silke Bodenbender, Bibiana Beglau, Barbara Schnitzler, Peter Maertens, Cai Cohrs, Steen Scharf, Peter Franke, Norbert Stöß, Renato Schuch, Pauline Knof, Kai Maertens u.v.a./among many others

Redaktion/commissioning editors: Daniela Mussgiller, NDR; Christine Strobl, ARD Degeto

Fotos/photos: © ARD/Oliver Feist/Christiane Pausch
 

Brigitte Maria Bertele *1974 in Ulm; nach dem Schauspielstudium als Schauspielerin tätig, dann Regiestudium an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg und in Buenos Aires; vielfach preisgekrönte Regisseurin u.a. zwei Grimme-Preise

Brigitte Maria Bertele *1974 in Ulm; after studying Acting, she worked as an actress; then studied Directorship at the Film Academy Baden-Württemberg in Ludwigsburg and in Buenos Aires; multiple award-winning director, among others, two Grimme Prizes

Drehorte/locations: Mecklenburg-Vorpommern (Lassan, Groß Bünzow, Pulow), Berlin

Drehzeit/shooting time: 10.01.2017-16.02.2017

Erstausstrahlung/TV premiere: 17.01.2018, ARD

Förderung/financial support: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Drehbuch/script)

 

Information:

Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH

Alexa Rothmund

Jenfelder Allee 80

22039 Hamburg

Tel.: +49 (0)40-66 88 48 01

Fax: +49 (0)40-66 88 54 28

E-Mail: arothmund@studio-hamburg.de