"Zora kocht's einfach (4): Orientalischer Rinder-Schmortopf mit Mangold"

Mediathek: Online verfügbar bis 13.06.2022, 16.30 Uhr, ARD Mediathek; Sendetermin: So, 13.06.2021, 16.30 Uhr, NDR-Fernsehen (Erstausstrahlung)

Alles beginnt im Garten vom NDR Fernsehgärtner Ole Beeker. Auf dem Gelände der Gartenschule in Uelzen wachsen Gemüse, Kräuter und Obst, die Zora Klipp für ihre Gerichte braucht. Bei der Ernte im Beet erfährt sie viel Neues rund ums Gemüse. Ole Beeker ist Gärtner aus Leidenschaft, gibt Tipps zur erfolgreichen Aussaat, Pflege und Ernte im eigenen Garten oder auf dem Balkon. Für ihr Rezept braucht Zora diesmal Mangold, Karotten und Frühlingszwiebeln. Ole ist bei der Ernte dabei und erzählt, wie man natürlichen Dünger aus Brennnesseln selber machen kann. Den mag das Gemüse im Garten nämlich besonders gern. Außerdem hat er einige Tipps, wie man Möhren am besten lagert, sodass sie lange frisch und knackig bleiben.

In der Gartenküche wird ein sommerlicher Rinderschmortopf mit Kokosmilch, Mangold und Reis zubereitet. Dazu serviert Zora einen Möhrensalat mit Mango. Weil Schmortopf erst mal eher winterlich klingt, setzt die NDR Fernsehköchin neue Trends durch die Kombination von Rindfleisch mit Kokosmilch und Frühlingszwiebeln. So entsteht ein würzig-orientalisches leichtes Sommergericht daraus. Auch die Currypaste wird selbst gemacht. Und es gibt Tipps, wie die Paste länger haltbar ist.

Das Rindfleisch für den sommerlichen Schmortopf bringt Zoras Gast Lina Kypke aus Kayhude mit. Gemeinsam mit ihrem Freund hat sie in Schleswig-Holstein ein nachhaltiges Konzept entwickelt, das Fleisch von Galloway-Rindern, Geflügel und Schweinen aus der Region zu vermarkten. Online kann sich die Kundschaft ein Stück von einem Tier ihrer Wahl reservieren. Geschlachtet wird das Tier erst, wenn alles vom Tier verkauft werden konnte. So bleibt nichts übrig. Auch die artgerechte Tierhaltung auf großen Freilandflächen ist für Lina wichtig. Sie erzählt Zora von ihren Besuchen bei den Landwirten, die das Fleisch liefern, und gibt Tipps, worauf es beim Fleischkauf ankommt. Fleisch essen soll wieder etwas Besonderes werden, das ist ihr Wunsch.

Zum Nachtisch gibt es leckere Möhren-Cupcakes mit Frischkäse-Limetten-Frosting, denn Karotten sind gesund und liefern dem Körper das wichtige Vitamin A und Ballaststoffe. Für alle, die keine klassischen Marzipan-Möhrchen mögen, hat Zora einen Tipp: Sie dekoriert das Törtchen mit hauchdünnen Karottenscheiben in Blütenform.

Zora, Lina und Ole fachsimpeln über klassische Gerichte von Schmorbraten bis Rinderroulade, wie immer in entspannter Außenküchenatmosphäre. So gibt es wieder jede Menge Stoff zum Nachdenken und Selbermachen. Denn was bei Zora Klipp im Vordergrund steht ist: Lust machen auf Kochen und Ausprobieren!

Text: NDR

Fotos: © cineteam hannover/Claudia Timmann

Produktion: cineteam hannover


Gefördert mit Mitteln der nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH.

Siehe auch: ZORA KOCHT'S EINFACH