"Wo ist Rocky II?"

Dokumentarfilm von Pierre Bismuth

Sendetermin: Mi, 27.03.2019, 23.10 Uhr, ARTE (Erstausstrahlung)

Kennen Sie Rocky II? Sie denken an den Sylvester-Stallone-Film? Richtig, aber Rocky II ist auch ein Kunstwerk des weltbekannten, amerikanischen Pop-Art-Künstlers Ed Ruscha. Ein Felsen, den er aus Kunstharz gegossen und irgendwo in der riesigen kalifornischen Mojave-Wüste versteckt hat. Eine rätselhafte Arbeit, die niemals öffentlich besprochen wurde und auch nicht in Ruschas Werkkatalog gelistet ist.

Der Regisseur, Künstler und erfolgreiche Oscar-Preisträger Pierre Bismuth wird erstmalig durch eine BBC-Dokumentation auf Rocky II aufmerksam und begibt sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen Artefakt. Er konfrontiert Ed Ruscha bei einer Ausstellungseröffnung in London mit der Frage nach dem Verbleib des mysteriösen Felsens, aber der Künstler bleibt ihm eine Antwort schuldig. Damit entsteht die Idee zu einem Filmprojekt.

Von Anfang an ist klar, dass Bismuth diese außergewöhnliche Geschichte nicht mit herkömmlichen Mitteln erzählen kann. Er engagiert also einen Privatdetektiv und zwei renommierte Drehbuchautoren, die der Spur auf ihre jeweils eigene Art nachgehen. In ihren Theorien vermengen sie dabei die wenigen bekannten Fakten mit hochplausibler und spannender „falscher Fiktion“. Diese einfallsreiche und völlig einzigartige Kunstsuche präsentiert sich somit als genauso geheimnisvoll wie das gesuchte Werk selbst.

Text: ARTE

Fotos: Courtesy Of The Ink Connection

Produktion: The Ink Connection in Koproduktion mit Vandertastic, Frakas Produktion, In Between Art Film, Vivo Film

Förderung: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion/production); Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH

Siehe auch: WHERE IS ROCKY II?