"Griff nach der Weltherrschaft (2): Sir Francis Drake"

Dokumentation von Hannes Schuler

Sendetermin: Fr/Sa, 22./23.03.2019, 04.50 Uhr, Phoenix

Ferdinand Magellan und Sir Francis Drake sind zwei der faszinierendsten Entdeckergestalten der Weltgeschichte. Sie waren beseelt von dem unbändigen Willen, als Erste die Welt zu umsegeln. Neben ihrem persönlichen Ehrgeiz waren beide getrieben von den politischen und wirtschaftlichen Interessen der Weltmächte Portugal, Spanien und England. Sie kämpften im 16. Jahrhundert für ihre Nation um die Vorherrschaft in der "Neuen Welt". Der berüchtigte Pirat und Weltumsegler Sir Francis Drake ist im Dienste von Königin Elisabeth I. der entscheidende Akteur bei Englands Griff nach der Weltherrschaft.

Francis Drake, ein Mann aus dem einfachen Volk, muss trotz seiner zahlreichen Erfolge als Freubeuter und Entdecker ein Leben lang um die Anerkennung der adeligen Führungsschicht Englands kämpfen. Ein Konflikt, der sich während seiner berühmten Weltumsegelung Ende des 16. Jahrhunderts (1577 bis 1580) zuspitzt.

Drake hat nicht nur die Weltmacht Spanien zum Feind, deren Goldschätze er auf seinen Kaperfahrten um Mittel- und Südamerika plündert. Auf seinem eigenen Schiff verstrickt er sich in einen tödlichen Machtkampf mit seinen adeligen Investoren. Die Auseinandersetzung führt zu einem dramatischen Höhepunkt an der menschenfeindlichen Küste Patagoniens, bevor Drake seine Entdeckungsfahrt um die Welt fortsetzen kann.

Text: ARTE

Fotos: ZDF / © fernsehbüro/filmtank/Hannes Schuler

Produktion: fernsehbüro in Koproduktion mit Filmtank Inicia Films (Barcelona)

Weitere Sendetermine: Sa, 27.9.14, 21.05 Uhr, ARTE (Erstausstrahlung); So, 28.9.14, 15.55 Uhr, ARTE; Mo, 15.06.2015, 20.15 Uhr, ZDFinfo; Fr, 19.06.2015, 21.10 Uhr, Phoenix; Fr/Sa, 19./20.06.2015, 01.40 Uhr, Phoenix; Sa, 20.06.2015, 08.10 Uhr, Phoenix; So/Mi, 21./22.06.2015, 03.45 Uhr, ZDFinfo; Mo, 22.06.2015, 14.15 Uhr, ZDFinfo; Di, 22.12.2015, 11.15 Uhr, ARTE; Di, 05.01.2016, 08.55 Uhr, ARTE; Fr, 08.01.2016, 17.30 Uhr, ARTE; Do, 17.11.2016, 17.30 Uhr, ARTE; Fr, 02.12.2016, 17.00 Uhr, ARTE; Mo, 05.12.2016, 17.00 Uhr, ARTE; Mo, 31.07.2017, 18.25 Uhr, ARTE; Do, 10.08.2017, 18.25 Uhr, ARTE; Fr, 03.11.2017, 21.10 Uhr, Phoenix; Fr/Sa, 03./04.11.2017, 01.40 Uhr, Phoenix; Sa, 04.11.2017, 08.10 Uhr + 18.10 Uhr, Phoenix; Mi, 26.12.2018, 12.10 Uhr + 19.10 Uhr, Phoenix; So/Mo, 03./04.03.2019, 01.50 Uhr, Phoenix

Förderung: MEDIA; MFG Filmförderung Baden-Württemberg; Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH; nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH; CNC - Centre national du cinéma et de l'image animée (Frankreich)

Siehe auch: GRIFF NACH DER WELTHERRSCHAFT