"Frischer Wind im Kuhstall"

TV-Feature von Johann Ahrends und Josephine Lütke

Sendetermin: Do, 14.06.2018, 14.15 Uhr, NDR-Fernsehen

Es gibt Menschen in Niedersachsen, bei denen dreht sich von morgens bis abends alles um Kühe. In Ostfriesland kümmern sich die Bauern um ihre Schwarzbunten, im Harz um das Rote Höhenvieh und in der Nähe von Cloppenburg um exotische Wagyu-Rinder aus Japan. Sie messen ihre Tiere in Wettbewerben, sorgen für das beste Futter und nehmen eine Menge Geld in die Hand, um ihren Traum zu verwirklichen.

Milchbauer Amos Venema aus Jemgum hat 2015 die Silberne Olga gewonnen, ein Preis für nachhaltiges Wirtschaften und eine gute Öffentlichkeitsarbeit. Denn Amos Venema dokumentiert seine Arbeit mit den Kühen im Internet; das Portal My Kuhtube erfreut sich nicht nur bei Landwirten großer Beliebtheit. Mit dem Wegfall der Milchquote hoffte Venema auf gute Erlöse, doch der Preis geht in den Keller.

Auch für Michael Looschen aus Garrel geht es um viel Geld. Er hat sich für eine sechsstellige Summe Embryonen der sehr wertvollen Wagyu-Rinder aus Japan besorgt und betreibt damit Pionierarbeit. Sein Vater wollte die Bullenmast aufgeben und hatte keinen Nachfolger. Da kam der jüngste Sohn auf die Idee, mit Edelfleisch zu handeln. 250 Euro werden mittlerweile pro Kilo bezahlt, aber die Investitionen sind immens. Ein neuer Stall musste her und 80 Ammenkühe gekauft werden, die die zarten Wagyu-Kälber jetzt austragen.

Alles bio heißt es bei Daniel Wehmeyer in Osterode im Harz. Er wollte schon als Kind Bauer werden, obwohl seine Eltern dagegen waren. Nun hat er 80 Tiere der seltenen Rasse Harzer Rotes Höhenvieh und lässt seine Tiere auf Naturschutzflächen weiden. Seine Bratwurst aus reinem Rindfleisch ist im Harz inzwischen der Renner. Doch jedes Jahr muss er sich wieder der strengen Kontrolle stellen, ob denn auch wirklich alles auf seinem Hof umweltgerecht und nachhaltig zugeht.

Das TV-Feature begleitet drei Männer, die mit ganzer Leidenschaft für ihre Tiere da sind, wirft einen Blick hinter die Kulissen der Bauernhöfe und zeigt hautnah, was moderne Landwirtschaft heutzutage bedeutet.

Text: NDR

Fotos: Reinhard Bettauer

Produktion: video:arthouse FILM UND FERNSEHEN GbR

Weitere Sendetermine: Fr, 26.02.2016, 20.15 Uhr, NDR-Fernsehen (Erstausstrahlung); Mo, 23.01.2017, 14.45 Uhr, NDR-Fernsehen; Mo, 26.06.2017, 15.00 Uhr, NDR-Fernsehen; Do, 09.11.2017, 15.00 Uhr, NDR-Fernsehen

Gefördert mit Mitteln der nordmedia in Niedersachsen und Bremen.

Siehe auch: FRISCHER WIND IM KUHSTALL