Seit 25.07.2019 im Kino: "Cleo"

Am 25.07.2019 ist der nordmedia-geförderte Spielfilm CLEO von Erik Schmitt mit Marleen Lohse und Jeremy Mockridge im Verleih von Weltkino in den Kinos gestartet. Für den preisgekrönten Regisseur ist CLEO das Langfilmdebüt, für welches er bereits den "LEO" in der Kategorie bester Beitrag im Kinder-und Jugendwettbewerb auf dem Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern gewann. Schon in der Vergangenheit wurde Erik Schmitt für seine unterhaltsamen, visuell stets überraschenden Kurzfilme wie NASHORN IM GALOPP ausgezeichnet. Die Komödie/Romanze erinnert durch die fantasievolle, verträumte Erzählung eines Großstadtmädchens an den Film DIE FABELHAFTE WELT DER AMÉLIE.

Die verträumte und etwas schüchterne Cleo (Marleen Lohse) lebt seit ihrer Kindheit in Berlin und wünscht sich nichts sehnlicher als die Zeit zurückdrehen zu können, um den frühen Tod ihrer Eltern zu verhindern. Damit das gelingt, muss sie sich auf die Suche nach einer sagenumwobenen magischen Uhr machen. Als eines Tages der Abenteurer Paul (Jeremy Mockridge) vor ihrer Tür steht und eine mysteriöse Schatzkarte in den Händen hält, scheint Cleos Ziel zum Greifen nahe.

Gemeinsam begeben sie sich auf einen aufregenden Trip durch die pulsierende Großstadt, bei der Cleo nicht nur auf verrückte Typen und urbane Legenden trifft, sondern auch Paul langsam näher kommt. Angekommen im Untergrund Berlins muss sich Cleo die wichtigste aller Fragen stellen: Soll sie die Zeit überhaupt zurückdrehen?

 

Weitere Informationen:

CLEO

Deutschland 2018/2019

Regie:  Erik Schmitt

101 min
 

Im Verleih von:

Weltkino Filmverleih
weltkino.de