Neues Merkblatt reloaded - Gamesförderung 2019

© nordmedia
© nordmedia

nordmedia unterstützt seit 2011 Entwickler und Publisher von der Idee bis zur Verbreitung innovativer und marktgerechter Games. Jetzt wurde das Merkblatt erneut überarbeitet und nordmedia hat damit einen weiteren Schritt zur Verbesserungen des Förderangebotes für Games geschaffen:

Hervorzuheben sind vor allem die erhöhte Förderintensität von 80 % (vorher 50 %) in den Bereichen Konzept-, und Prototypenentwicklung sowie der Vertriebsförderung. Der kostenintensive Bereich der Prototypenentwicklung wird jetzt mit bis zu 80.000 Euro statt 60.000 Euro gefördert und der Wechsel vom Darlehen zum Zuschuss (außer Produktionsförderung) sind als wichtigste Neuerungen zu benennen. 

Antragsteller können die neuen Bedingungen ab sofort für sich nutzen, sie gelten für Anträge, die zur nächsten Förderrunde noch bis zum 22. August 2019 eingereicht werden können.

Weitere Informationen, Anträge, Förderrichtlinien und Ansprechpartner unter hier.