Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

VERRÜCKT NACH PARIS

Genre
Spielfilme
Format
35 mm
Länge
90 min
Land/Jahr
DE 2002
Regie
Eike Besuden, Pago Balke

Eike Besudens und Pago Balkes fulminante Komödie über drei Bewohner eines Behindertenheimes auf der Suche nach Freiheit und Eigenständigkeit: Liebeskummer, Enttäuschungen und unerfüllte Träume bringen Hilde, Philip und Karl zu dem Entschluss, ihr Heim zu verlassen, um sich in der Welt umzuschauen. Ihr Betreuer Enno nimmt widerwillig die Verfolgung auf. Am Ende ist nichts mehr wie es war. Denn nach Paris ist alles verrückt. Faszinierend ist die Leistung der behinderten Hauptdarsteller, die mit Charme, Ausstrahlung und Selbstbewusstsein mehr oder weniger sich selbst spielen, dabei aber eine witzige Distanz finden, die jede Betroffenheit der Zuschauer von Beginn an im Lachen erstickt.

Crazy about Paris

Eike Besuden’s and Pago Balke’s brilliant comedy about three residents in a home for the mentally-handicapped in their search for freedom and independence: love sickness, frustration and unfulfilled dreams lead Hilde, Philip and Karl to leave their nursing home to explore the outside world. Their person-in-care, Enno, takes up the search reluctantly. In the end, nothing is the same as before. For after Paris, everything is crazy. What is fascinating about the film is the performance of the mentally-handicapped actors, who more or less play themselves with charm, radiance and self-confidence. In their acting they manage to establish a humorous distance, which transforms the consternation of the audience into bursts of laughter right from the beginning.

Buch, Regie/script, directors: Eike Besuden, Pago Balke

Produktion/production: Geisberg Studios, Bremen

Produktionsleitung/production manager: Ingrid Holzapfel

Herstellungsleitung/line producer: Elke Peters

Kamera/camera: Piotr Lenar

Ton/sound: Stephan Hyndes

Schnitt/editing: Margot Neubert-Maric, Birgit Hemmerling

Musik/music: Karsten Gundermann

Ausstattung/set design: Heike Lauer

Kostüme/costumes: Astrid Karras

Darsteller/actors: Paula Kleine, Wolfgang Göttsch, Frank Grabski, Dominique Horwitz, Martin Lüttge, Corinna Harfouch, Marion Mitterhammer, Aglaia Szyszkowitz, Hermann Lause, Doris Kunstmann, Hella von Sinnen, Renato Grünig

Redaktion/commissioning editors: Jeanette Würl, NDR; Annette Strelow, Radio Bremen; Andreas Schreitmüller, ARTE


Eike Besuden *1948 in Wildeshausen; Studium Lehramt; während der 7-jährigen Lehrertätigkeit freier Mitarbeiter bei Radio Bremen Hörfunk und Fernsehen; seit 1989 Produktion von Dokumentarfilmen, Features etc. VERRÜCKT NACH PARIS als erster Spielfilm

Eike Besuden *1948 in Wildeshausen; studied teaching; freelance worker at ”Radio Bremen Hörfunk und Fernsehen” during her 7 years of teaching; since 1989: producer of documentaries, feature films etc. ; her first feature film: VERRÜCKT NACH PARIS


Pago Balke *1954 in Schmalkalden; Studium Kunst und Germanistik; Gründung einer alternativen Schule für Lernbehinderte, Auftritte als Kabarettist und Sänger in Soloprogrammen; Regisseur und Schauspieler beim “Blaumeier Atelier Bremen”, Schauspieler am Bremer Theater, VERRÜCKT NACH PARIS als erster Spielfilm

Pago Balke *1954 in Schmalkalden; studied Art and Germanic Languages and Literature; founder of an alternative school for children with learning difficulties, cabaret artist and singer in solo performances; director and actor at the ”Blaumeier Atelier Bremen”, actor at the ”Bremer Theater”, his first feature film: VERRÜCKT NACH PARIS
 

Drehorte/locations: Bremen, Niedersachsen, NRW, Frankreich

Drehzeit/shooting time: 31.07.01 - 14.09.01, 33 Drehtage

Erstaufführung/premiere: 15.2.02 Internationale Filmfestspiele Berlin; 12.9.02 (Kinostart)

Erstausstrahlung: 1.6.2004, ARTE; weitere Sendetermine

Förderung/financial support: nordmedia Fonds GmbH in Niedersachsen und Bremen; aus Mitteln der Filmförderung des NDR in Niedersachsen; Filmförderung Hamburg; BIA Bremer Innovations-Agentur; Kuratorium Junger Deutscher Film


Information:
Pinguin Studios
Eike Besuden Filmproduktion GmbH
Geisbergstraße16
28211 Bremen
Tel.: +49 (0)421-790 10 0
E-Mail: info@pinguinstudios.de
www.pinguinstudios.de u2028u2028u2028u2028
www.verruecktnachparis.de

Verleih/distribution:
Neue Visionen Filmverleih
www.neuevisionen.de

Preise/awards:

  • Bernhard-Wicki-Preis 2002“, Filmfest Emden - Aurich - Norderney
  • Publikumspreis, Filmfestival „Berlin & Beyond“,  San Francisco 2003
  • Special Award der „German American Chamber of Commerce, San Francisco 2003
  • "Bobby 2004" - Medienpreis der Bundesvereinigung Lebenshilfe


Prädikat/seal of recommendation: besonders wertvoll/highly recommended