Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

FERIEN

Genre
Spielfilm
Format
HD/DCP
Länge
89 min
Land/Jahr
DE 2016
Regie
Bernadette Knoller

Vivian Baumann ist erschöpft. Eigentlich ist sie auf dem besten Weg, Staatsanwältin zu werden und mit ihrem Freund zusammenzuziehen, aber gerade geht es einfach nicht weiter. Sie versucht auf die mütterliche Couch zu flüchten, doch dort ist kein Platz mehr für sie. Ihr Vater denkt, dass sie sich nur mal richtig erholen muss, und verschifft sie auf eine Insel. Im Gepäck hat er allerlei gute Ratschläge für positives Denken und Selbstoptimierung. Doch Vivi fühlt sich überfordert.

Langsam erkundet Vivi die Insel und schließt Freundschaften mit den eigentümlichen Bewohnern. Sie nimmt einen Job in dem kleinen Laden von Otto an und mietet sich bei der alleinerziehenden Biene ein, die mit ihrem 13-jährigen Sohn Eric zusammenwohnt. Vivi findet für eine Weile Gefallen am Unvollkommenen und befreit sich vom Zwang, etwas beweisen zu müssen.


Holidays

Vivian Baumann is exhausted. Although she is actually well on the way to becoming a public prosecutor and plans to move in with her boyfriend, things at the moment simply don’t work out that way. She attempts to flee to the security of her mother, but there’s no place here for her any more. Her father thinks she needs a good and proper rest and ships her off to an island. He sends her on her way with all sorts of good advice for positive thinking and self-optimisation. But Vivi feels overtaxed.

Vivi slowly finds out more about the island and makes friends with its rather odd inhabitants. She takes up a job in Otto’s small shop and finds accommodation with Biene, a single parent who lives together with her 13 year-old son Eric. For a while, Vivi gets pleasure from being imperfect and frees herself from the compulsion of having to prove something.

Buch/script: Paula Cvjetkovic, Bernadette Knoller

Regie/director: Bernadette Knoller

Produktion/production: Blikfilm GmbH in Koproduktion mit/in co-production with: Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, rbb

Produzenten/producers: Jochen Cremer, Tilman Kolb

Kamera/camera: Anja Läufer

Ton/sound: Luise Hofmann

Mischung/sound mix: Linus Nickl

Schnitt/editing: Jana Dugnus

Szenenbild/set design: Martina Mladenova

Kostümbild/costume design: Michèle Tonteling

Maskenbild/make-up: Franziska Mayntz

Musik/music: Paul Eisenach, Ryan Robinson & A Key Is A Key

Darsteller/actors: Britta Hammelstein, Jerome Hirthammer, Inga Busch, Anatole Taubman, Victoria Trauttmansdorff, Ferdinand von Schirach, Golo Euler, Detlev Buck

Redaktion/commissioning editor: Verena Veihl, rbb

Fotos/photos: Nicolai Mehring, Anja Läufer

Bernadette Knoller *1986 in der bayrischen Provinz, aufgewachsen in Schleswig-Holstein; Regiestudium an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf; FERIEN ist ihr Abschlussfilm.

Bernadette Knoller *1986 in the Bavarian Province, grew up in Schleswig-Holstein; directorship studies at the Konrad Wolf Film Academy in Babelsberg; “FERIEN” is her graduation film.

Drehorte/locations: Nordseeinsel Borkum, Planebruch, Berlin

Drehzeit/shooting time: 12.08.2014-19.09.2014

Erstaufführung/premiere: 20.01.2016, Filmfestival Max Ophüls Preis, Saarbrücken

Kinostart/cinema release: 07.07.2016

Verleih/distribution: DCM

Förderung/financial support: Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH; nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion/production)

 

Information:
Blikfilm GmbH
Arndtstraße 19
10965 Berlin
Tel.: +49 (0)30-60 98 42 20
E-Mail: mail@blikfilm.com
www.blikfilm.com

Preise/awards:

  • Fritz-Raff-Drehbuchpreis, Filmfestival Max Ophüls Preis 2016, Saarbrücken
  • Nominierung für den Studio Hamburg Nachwuchspreis 2016 in der Kategorie "Beste Regie" an Bernadette Knoller, Hamburg 2016
  • Bester Schauspieler: Jerome Hirthammer; Lobende Erwähnung der VdFK-Jury, achtung berlin - new berlin film award 2016