Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

DAS PLAKAT - DIE GESCHICHTE DER MODERNEN WERBUNG

Genre
Dokumentation
Format
HD
Länge
52 min
Land/Jahr
IT/DE 2018
Regie
Adolfo Conti

Die neue Ära begann in Berlin, München und Wien.  Drei Grafiker setzen die Produkte der Industrialisierung neu in Szene. Autos, Zigaretten und Modeartikel werden jetzt auf große Flächen projiziert, mit einer neuen Drucktechnik vervielfältig und an Hauswände und Litfaßsäulen geklebt.

Die drei Künstler heißen Lucian Bernhard, Ludwig Hohlwein und Julius Klinger, und sie verändern die Werbung für immer. Statt Bilder kunstvoll zu gestalten, sehen sie sich als Gebrauchsgrafiker, deren Aufgabe es ist, ein Produkt, eine Marke oder eine Ereignis in den Vordergrund zu setzen. Sie kehren der Komplexität des Jugendstils den Rücken und propagieren jeder für sich einen ganz eigenen und neuen Blick auf die Plakatkunst.

Die Dokumentation von Adolfo Conti erzählt die Geschichte der drei Ausnahmegrafiker und wie das Plakat innerhalb von wenigen Jahren die Werbung revolutioniert hat. In den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts entsteht das Sachplakat, das reduziert und großflächig die Produkte und Markennamen projiziert. Es entstehen aber auch Bilder mit Emotionen und Ikonen, die später von den Nationalsozialisten kopiert und missbraucht werden. Und es finden sich auch originelle und humorvolle Werbegrafiken, die den Zuschauer aufmerksam machen und zum Schmunzeln bringen sollen.

Die Werke dieser Grafikkünstler kosten keine Millionen, und trotzdem haben die drei  Gestaltungsgeschichte geschrieben. Die Dokumentation DAS PLAKAT - DIE GESCHICHTE DER MODERNEN WERBUNG erzählt zum ersten Mal ihre Geschichte.

Buch, Regie: Adolfo Conti

Produktion: docart

Koproduktion: Leonardo FIlm

Produzenten: Amalia Carandini (docart), Elmar Bartlmae (Leonardo FIlm)

Produktionsleitung: Ilaria Sbarigia

DoP: Eugenio Persico

Kamera: Henry Fried

Kameraassistenz: Antonio Costagliola di Fiore

Ton: Jan Schmiedt

Schnitt: Eugenio Persico

Musik: Pasquale Catalano

Farbkorrektur: Manuel Weingärtner

Sprecherin: Simone Dorenburg

Redaktion: Monika Schäfer (NDR/ARTE); Jessica Raspe (AVROTROS), RAI Cinema

Fotos: Eugenio Persico, Henry Fried

Drehorte: Hamburg, Berlin, Essen, Ammersee, München, Wien, New York City, Weißrussland

Drehzeit: 05/2017-08/2017

Förderung: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion); MEDIA


Information:

Leonardo Film GmbH    

Elmar Bartlmae

Ziegelhofstraße 8

26121 Oldenburg    

Tel.: +49 (0)441-779 22 28 0

Fax: +49 (0)441-779 22 28 18

E-Mail: elmar@leonardofilm.de    

www.leonardofilm.de

 

Weltvertrieb:

JMT Films

Michael Treves

E-Mail: Michael@JMTFilms.com

www.jmtfilms.com