Setbesuch in Hannover: "Plötzlich Türke"

Ulrich Stiehm (Produzent), Nina Petri, Isabel Braak, Marco Del Bianco (Produzent), Oliver Konietzny, Jochen Coldewey (nordmedia), Nikola Kastner, Vedat Erincin,  Maike Bollow und Joachim Kappl (v.l., Foto: © Ina Richter)
Ulrich Stiehm (Produzent), Nina Petri, Isabel Braak, Marco Del Bianco (Produzent), Oliver Konietzny, Jochen Coldewey (nordmedia), Nikola Kastner, Vedat Erincin, Maike Bollow und Joachim Kappl (v.l., Foto: © Ina Richter)

Ein großes Presseaufgebot versammelte sich am 12. April 2016 vor dem Annastift in Hannover-Kleefeld. Hier hatte der NDR und die hannoversche Produktionsfirma Jumping Horse Film zum Besuch am Set der neuen NORDLICHTER-Komödie PLÖTZLICH TÜRKE eingeladen.

Regisseurin Isabel Braak, gebürtige Ostfriesin, inszeniert die auf wahren Erlebnissen von Cem Fertig beruhende Geschichte als eine temporeich erzählte, berührende Komödie über Behördenirrsinn, Familie und Identität. Die Hauptrollen spielen Oliver Konietzny und Nikola Kastner (als Paar Jim und Jule), Vedat Erincin und Nina Petri (als Jims Eltern) und Maike Bollow und Joachim Kappl (als Jules Eltern).

Und darum geht's: Eigentlich könnte es gerade nicht besser laufen für den jungen Hannoveraner Musiker Jim. Seine geliebte Freundin Jule und er erwarten ein Baby und seine Band steht kurz vor dem Durchbruch. Doch nach einem Besuch im Einwohnermeldeamt steht Jims Welt plötzlich Kopf. Laut Behördencomputer ist er Türke und zwar schon immer gewesen, seine deutschen Papiere ungültig. Jim glaubt an ein Versehen und begibt sich auf eine Odyssee durch diverse Amtsstuben, die immer absurdere Züge annimmt. Schon bald schlittert Jim in eine echte Krise. Seinen türkischen Vater, den Musiker Mustafa, hat er nie kennengelernt, dieser ist verschwunden, als Jim noch ein Baby war. Und türkisch spricht Jim auch nicht...

Von Anfang April bis Anfang Mai 2016 finden die Dreharbeiten in Hannover und Hamburg statt. Produzent Marco Del Bianco freute sich, dass der Film an "vielen charmanten Ecken" Hannovers gedreht wurde, so u.a. am Maschsee, im Maschpark, in Linden und im Zooviertel.

PLÖTZLICH TÜRKE entsteht im Rahmen des Nachwuchsförderprogramms „Nordlichter“ welches vom NDR, der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein (FFHSH) und der nordmedia initiiert ist und wird vorraussichtlich im Herbst 2016 im NDR Fernsehen zu sehen sein.

Foto oben: © Ina Richter