Braunschweig / Wolfsburg

Tradition und Moderne in der Nachbarschaft

Burgplatz © BSM / Sascha Gramann
Burgplatz © BSM / Sascha Gramann

Braunschweig ist mit rund 250.000 Einwohnern die größte Stadt im Raum zwischen Hannover und Berlin und heute wie historisch, ein wichtiges Zentrum der Region Ostniedersachsen. Ihr heutiges Profil verdankt die Löwenstadt ihrer stolzen Historie, der stetigen Weiterentwicklung als dynamischer Wirtschafts- und Handelsstandort, der Forschungs- und Wissenschaftslandschaft sowie dem breiten Kulturangebot. So beheimatet Braunschweig seit 1986 das „Internationale Filmfest Braunschweig“ mit überregionaler Ausstrahlung und internationalem Profil.

Unweit vom historischen Braunschweig gelegen: eine Stadt im Baustil der „Wirtschaftswunderjahre“. Salzgitter, kontrastreich und vom Aufschwung der Nachkriegszeit geprägt. Industriekulissen liegen in unmittelbarer Nähe zu niedersächsischem Fachwerk, Schlössern und Burgen. Die Mischung macht die Region aus.

Autostadt Wolfsburg © TMN Klaus Klett
Autostadt Wolfsburg © TMN Klaus Klett

Jung und modern: Die Stadt Wolfsburg gilt als eine der bedeutendsten Stadtgründungen des 20. Jahrhunderts und feierte im Jahr 2008 ihren erst 70. Geburtstag. Mitten drin, eingebettet in eine 25 Hektar große Park- und Lagunenlandschaft, ist die „Autostadt“ der Automobilfabrikanten VW. Auch der Allerpark mitten in der Stadt gelegen bietet zahllose Angebote im Sportbereich und ist mit einem künstlich angelegten See von 29 Hektar Größe eine Attraktion für Wassersportler. Das Gebiet Braunschweig/Wolfsburg liegt am nördlichen Harzvorland und dem Norddeutschen Tiefland am Nordrand der deutschen Mittelgebirge mit ihren schwach hügeligen Ausläufern zu beiden Seiten des Flusses Oker.

Ihr direkter Draht in die Region:


Dreharbeiten-Leitfaden für Braunschweig


Stadt Wolfsburg, Presse & Öffentlichkeitsarbeit, Ralf Schmidt, Porschestraße 49, 38440 Wolfsburg, Tel.: +49(0)5361-28 16 35, E-Mail: ralf.schmidt@stadt.wolfsburg.de, www.wolfsburg.de


Locationscouts für diese Region:

Frank Kornath

Karen Vollert, Media 15

Nadine Freitag

Michal Honnens

Andrea Giesel, teaming+timing

Maria Hoffmann