APITs Lab

APITs steht als Akronym für ,Applied Interactive Technologies‘ und vereint alle Technologien, die ihren Ursprung in der Gamesbranche haben, wie zum Beispiel Virtual Reality, Augmented Reality oder auch Gamification und Serious Games. Primäre Aufgabe des APITs Lab ist es, die Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft - mit den Unternehmen der etablierten "klassischen" mittelständischen Wirtschaft in Form von Entwicklungsworkshops und Netzwerkveranstaltungen zusammenzubringen. Diese Verknüpfung dient dazu Potentiale der Games Branche für die Niedersächsische Wirtschaft im Transformationsprozess der Digitalisierung z.B. für die sogenannte Industrie 4.0 nutzbar zu machen. Dies setzt das APITs Developing Lab & Network Niedersachsen zusammen mit starken Partnern des Landes Niedersachsen - insbesondere mit dem Innovationszentrum Niedersachsen um.

Das APITs Developing Lab & Network Niedersachsen verfolgt als zentrale Aufgaben:

  • Aktive Verknüpfung von Gamesentwicklern und -studios mit der Industrie in Niedersachsen
  • Gestaltung und Moderation gemeinsamer Entwicklungsworkshops
  • Beratung- und Vernetzung der unterschiedlichen Akteure
  • Promotion und Verbreitung von Know-how und Kontakten sowie von erfolgreichen Projekten aus dem Zusammenwirken von APITs und Industrie 4.0