Talentförderprogramm

nordmedia fördert Nachwuchsprojekte im Rahmen eines gesonderten Programms: In der Talentförderung werden qualitativ anspruchsvolle kulturelle audiovisuelle Projekte junger Talente, deren Projekte überwiegend in Niedersachsen realisiert werden, gefördert. Die Nachwuchsförderung richtet sich an Filmemacher die noch nicht mehr als drei längere Filmprojekte realisiert haben. Alle Informationen zu dem neuen Programm finden Sie in dem Merkblatt Talentförderprogramm.

Wer, wie, was, wann, wo
- Einreichen können je nach Förderart AutorInnen und ProduzentInnen, die mit AutorInnen zusammenarbeiten oder vorrangig Einzelpersonen und Unternehmen (Start-Ups, kleine und mittlere Unternehmen, Vereine, sonstige Organisationen), die ihren Hauptwohnsitz oder Firmensitz in Niedersachsen haben.
- Eine Liste der einzureichenden Unterlagen finden Sie je nach Förderbereich bei den Downloads.
- Gefördert werden die Entwicklung von Treatments für längere Filmvorhaben aller Genres mit bis zu 2.500 Euro, die Herstellung audiovisueller Produktionen in den Bereichen Film, TV, Web und Multimedia (crossmediale und transmediale Erzählformen) mit bis zu 15.000 Euro bei maximalen Herstellungskosten von bis zu 40.000 Euro sowie die Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen im Medienbereich und die Inanspruchnahme von Beratungsdienstleistungen, z.B. Coaching in Höhe von bis zu 2.500 Euro.
- Grundsätzlich empfehlen wir vor Antragsstellung ein Beratungsgespräch mit den nebenstehenden Ansprechpartnern.
- Die Förderung wird als Zuschuss gewährt.
- Bei Antragstellung müssen Prüfungskosten mit kalkuliert und beantragt werden. Die Prüfungskosten finden Sie im Merkblatt Talentförderprogramm.
- Es gibt drei Einreichtermine im Jahr. Über die Förderempfehlungen des Auswahlgremiums entscheidet der Vergabeausschuss.
- Anträge auf Talentförderung können nur über das nordmedia-Antragsportal gestellt werden. Um ein Antrag auf das Programm Talentförderung in der Programm-Auswahl des Antragsportals zu finden, wählen Sie bitte zunächst im Bereich Programmverwaltung entweder „Drehbuch und Stoffentwicklung“ oder „Produktion“ oder „Qualifizierung“ bei den jeweiligen übergeordneten Programmen und dort dann im Bereich „Projektdaten“ durch Anklicken einer Checkbox die „Talentförderung“ aus. Ggfs. kann noch eine Unterkategorie ausgewählt werden (Treatmentförderung, Qualifizierung und Beratung/Talentförderung).

Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Informationen zur Antragstellung. Weitere hilfreiche Tools finden Sie in der Förderabwicklung.